Kirchlicher Unterricht


Mädchen und Jungen im Alter von 12 bis 14 Jahren werden in unseren Gemeinden zum kirchlichen Unterricht eingeladen. Dort wird die christliche Erziehung vertieft, die in Elternhaus, Schule und Kirchengemeinde ihren – wenn auch sicher unterschiedlich intensiven – Anfang genommen hat. Die Jugendlichen setzten sich mit den Grundlagen des christlichen Glaubens auseinander und werden in das Leben ihrer Kirchengemeinde eingeführt.

Der kirchliche Unterricht dauert gut ein Jahr und wird vom Pfarrer gestaltet. Er beginnt nach den Weihnachtsferien und endet mit der Konfirmation am dritten bzw. vierten Sonntag nach Ostern im darauffolgenden Jahr. Wenn möglich werden die Jugendlichen aus Ebersgöns und Oberkleen gemeinsam unterrichtet – außerhalb der Schulferien an Dienstagnachmittagen abwechselnd im Ebersgönser Gemeindehaus Siloah und im Oberkleener Jugendheim, ab und an auch an Samstagen. Eine Wochenendfreizeit und eine Tagesfahrt dienen der Intensivierung der Arbeit und des Gruppenerlebens. Zwei Gottesdienste werden von jedem Jahrgang vorbereitet und gestaltet, darunter der Vorstellungsgottesdienst zu Beginn des kirchlichen Unterrichts.

Von unseren Konfirmanden erwarten wir einen regelmäßigen Gottesdienstbesuch und die Bereitschaft, ein Jahr lang die Gemeindebriefe in einem kleinen Bezirk zu verteilen.


Konfirmanden 2015-16
Unterricht: abgeschlossen
abwechselnd in Ebersgöns und Oberkleen
Kontakt: Pfarrer Michael Ruf

Über den internen Link oben erfahren Sie, wer zur Zeit den Kirchlichen Unterricht besucht.


Konfirmationen

Über die folgenden internen Links gelangen Sie zu Bildern unserer Konfirmationen.

2016

2015

2014