Dank an Ursula Schwarz und Michael Habermehl

Im Erntedankgottesdienst am 27. September in Ebersgöns hat Pfarrer Michael Ruf Ursula Schwarz und Michael Habermehl für ihren langjährigen Dienst in der Leitung der Kirchengemeinde gedankt. Beide wollten nach der Presbyteriumswahl 2020 nicht mehr dem Presbyterium angehören. Coronabedingt war es nicht früher möglich, in einem Gottesdienst Danke zu sagen.

Nach der Presbyteriumswahl 1988 wurde Ursula Schwarz zum ersten Mal als Presbyterin eingeführt. 1995 wurde sie Kirchmeisterin. Als Abgeordnete der Kirchenge­meinde Ebersgöns wurde sie auf die Kreissynode entsandt, war auch langjähriges Mitglied im Rentamtsausschuss.

Am 22. Januar 2012 wurde Michael Habermehl als Presbyter eingeführt. Er war auf einen freigewordenen Platz im Presbyterium berufen worden. Er war stellvertretender Abgeordneter auf der Kreissynode. Seit 2018 ist er der Erste Vorsitzende des Fördervereins der Kirchengemeinde Ebersgöns.


Veröffentlicht unter Allgemein, Ebersgöns, Gottesdienst, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Dank an Ursula Schwarz und Michael Habermehl

Veranstaltungen in unseren Gemeindehäusern

Das Gemeindehaus Siloah in Ebersgöns kann seit dem 1. Juli – unter Beachtung eines Hygienekonzepts – auch für nicht-kirchliche Veranstaltungen wieder zur Verfügung gestellt werden.

Das Gemeindehaus in Oberkleen wird ab 1. September – unter Beachtung eines Hygienekonzepts – auch für nicht-kirchliche Veranstaltungen wieder zur Verfügung gestellt.

Vermietungen für Feiern und Feste sind aber bis auf Weiteres nicht möglich.

Hygienekonzept für die nicht-kirchliche Arbeit im Gemeindehaus Siloah in Ebersgöns

Hygienekonzept für die nicht-kirchliche Arbeit im Gemeindehaus Oberkleen

Pfarrer Michael Ruf


Veröffentlicht unter Allgemein, Ebersgöns | Kommentare deaktiviert für Veranstaltungen in unseren Gemeindehäusern

Unsere neue Sonderausgabe des Gemeindebriefs

Hier als pdf-Datei: Gemeindebrief-2020-Erntedank


Veröffentlicht unter Allgemein, Ebersgöns, Oberkleen | Kommentare deaktiviert für Unsere neue Sonderausgabe des Gemeindebriefs